Dětské lidové písně - Rakousko

Píseň - Am Montag

2. Am Dienstag, am Dienstag, da tuat die Bäurin kochn, der Bauer kriegt a Endstrumm Fleisch, der Knecht kriagt nur die Knochn.
3. Am Mittwoch, am Mittwoch, da wird die Wochn teilt. Fürn Lohn hätt ma scho garbeit gnua, aufn Samstag is no weit.
4. Am Dunnerstag, am Dunnerstag, da kocht die Frau Fisolen, die habm ma eh drei Tag scho ghabt, der Teifl soll sie holen.
5. Am Freitag, am Freitag, da is gebotner Fasttag, und wann du vorn an Fasttag hast, dann hast du hint an Rasttag.
6. Am Samstag, am Samstag, da is die Wochn zEnd, und wann der Hammer fünfe schlagt, dann wasch ma uns die Händ.
7. Am Sunntag, am Sunntag, tuan dBaun im Wirtshaus prahlen, aber wann der Knecht sein Lohn will habm, dann können seahm net zahlen!

Literatura: Volkskultur Niederösterreich



Píseň - Hiatamadl

2. Der Nachbar Hiasl tanzt so guat, er hat an greanen,
schifn Huat, und hätt er net an schiefn Huat, dann tanzat er net guat.

Literatura: Volkskultur Niederösterreich



Píseň - Wannst in Himmel, sagt er

2. Aber wannst in d´Höll, sagt er, nei willst kemma, sagt er, brauchst zum Essn, sagt er, nix mitnehma, sagt er,
weil in der Höll, sagt er, ohne Frag, sagt er, da wird bratn, sagt er, alle Tag.
3. Wannst in Himmel, sagt er, nei willst kemma, sagt er, muasst a Schnäuztuach, sagt er, a mitnehma, sagt er,
weil im Himmel, sagt er,wars a Schänd, sagt er, wannst di schnäuzt, sagt er, in die Händ.

Literatura: Volkskultur Niederösterreich